Swiss publishing day aktuell!

20.05.2014

Inkjet-Technologie – heute und morgen

Heute waren wir den ganzen Tag am swiss publishing day in Winterthur.
Es wurden eine Fülle an Vorträgen geboten, die sowohl technische, wie verkäuferische Aspekte betrachten. Führende Anbieter und Anwender des Inkjet-Digitaldrucks präsentierten Erfolgsmodelle aus der Praxis und stellten ihre Geschäftsmodelle vor. Dabei wurde die Frage aufgeworfen, ob es sinnvoll ist Inkjet-Druckmaschinen mit dem Offsetdruck zu messen? – nein. Oder ob nicht eine ganz andere Perspektive sinnvoll wäre – ja. Nicht Offset versus Digitaldruck kann die Devise heissen. Sondern Offset zusammen MIT (Inkjet-)Digitaldruck!

Impressionen vom swiss publishing day

Hier ein Auszug aus einer Reihe höchst spannender Vorträge:

  • Bernd Zipper zeigte in eindrücklichen Referaten Trends und Analysen zur neuen «Generation Print» auf
  • Mathias Schunke hinterfragte mit «Jenseits von Mittelmass?!» die Qualitätserwartungen an den Inkjet-Digitaldruck
  • Rufus Deuchler informierte mit «Creative Cloud im Überflug» darüber, was Adobe Neues bietet und welche Chancen das zum Beispiel dem Publisher bietet
  • Renato Vögeli berichtete in einem "Making of", wie die Ausgabe Nr. 2 des Publisher produziert wurde
  • Andreas Weber stellte die Frage «Was hat Bestand? Was wird neu?» und zeigte Lösungen für neue Kommunikationsaufgaben im Digitalen Zeitalter auf
  • Unser Kollege Peter Gerber referierte über den optimalen Farb-Workflow für Inkjet-Digitaldruck

Herzlichen Dank an die Organisierenden dieser Veranstaltung, die der Druck-Branche wieder einmal eine bereichernde Plattform boten.