Häufig gestellte Fragen und Antworten rund um Edubook

Häufig gestellte Fragen

Edubook bietet eine grosse Palette an Dienstleistungen an. Um die vielfältigen Abläufe und die breite Angebot durchsichtiger zu machen, haben wir Ihnen nachfolgend einige der häufig gestellten Fragen zu Edubook aufgelistet.

Der Digitaldruck ist insbesondere für kleinere Auflagen geeignet. Wobei wir bei Edubook "klein" sowohl von der Produktion von einem Exemplar gemeint ist, als auch eine Auflage von 1000 Büchern.

Ja. Edubook ist spezialisiert auf Digitaldruck. Jedoch organisieren wir, wenn es Sinn macht – meist, wenn die Auflage höher als bei 1500 Exemplaren liegt – auch von Extern Offsetdruck. Durch langjährige gute Kontakte in der Branche, können wir auch extern gedruckte Produkte preislich sehr attraktiv anbieten.

  • Eine PDF-Datei ist plattformübergreifend und läuft auf praktisch allen Systemen (egal ob PC, Mac oder Linux)
  • Eine PDF-Datei kann in Form, Farbe und Umbruch nicht mehr verändert werden
  • Eine PDF-Datei hat in der Regel eine kleinere Datei grösse als die Ursprungs-Datei

Ein naheligender Gedanke; jedoch (zum Glück) unterscheidet sich der Inkjet-Druck bei Edubook fundamental von der Technik, mit der Ihr Schreibtisch-Drucker arbeitet. Inkjet_Druck

Nein. Beide Systeme haben ihre Stärken und Schwächen. In der Regel lässt sich im Offsetdruck eine bessere Qualität erzielen. Jedoch lohnt sich der Offsetdruck erst bei höheren Auflagen, bzw. Sie müssen eine gewisse Mindestbestellgrösse überschreiten, damit überhaupt im Offset gedruckt werden kann.
Im Digitaldruck ist die Qualität meist etwas weniger gut, dafür lassen sich auch kleine Stückzahlen (bei Edubook auch Einzelexemplare) produzieren. Diese sind zudem einfach aktualisierbar und es benötigt keine Mindestbestellmengen.