Lehrmittelproduktion on Demand

03.07.2018

Höchstleistungen vor dem Schulstart

Eines ist klar. Die Sommersaison ist Hochsaison in der Lehrmittelproduktion.

Aber was die Kolleginnen und Kollegen in der Druckerei und der Buchbinderei die letzten Wochen auf den Weg gebracht haben, ist unglaublich…

Zahlen und Fakten

In einem Monat wurden total 16'500'000 A4-Seiten bedruckt.

Das ergibt total 95'000 Bindungen, was einem Bücherstapel von gut einem Kilometer Höhe entspricht!

Oder anders ausgedrückt: Aneinander gereiht ergäben diese Lehrmittel eine Länge von 28’000 km. Das entspräche einer Schiffsreise weiter als von Hamburg via Kapstadt und Jakarta nach Wladiwostok (oder einer Flugreise von Merenschwand via New York nach Hawaii und zurück :-))

Fast die Hälfte dieser Produktion wurde während einer Arbeitswoche, also innert 5 Arbeitstagen, verarbeitet: nämlich 6'500'000 A4-Seiten und 40'000 Bindungen.

Und das Beste: Nichts davon wurde «auf Halde» gefertigt. Alles wurde «On Demand» für den Semesterstart der Kunden produziert.

Somit sind alle diese, für die Ausbildung benötigten Lehrmittel, topaktuell und auf dem neusten Stand. Ressourcen und Rohstoffe werden gezielt und effizient eingesetzt und dem Verlag entstehen keine Folgekosten, beispielsweise für die Lagerung.

Möchten Sie mehr über die On-Demand-Produktion von Edubook erfahren? Fragen Sie jetzt nach Ihrer Offerte oder einem unverbindlichen Beratungstermin.

Diese Materialien werden die nächsten Wochen entsprechend den Vorgaben der Schulen individuell konfektioniert und entweder ins Klassenzimmer oder direkt an die Studierenden ausgeliefert. Dazu detailliert mehr im August.